Pfannen & Töpfe im skandinavischen Design

Beste Qualität und elegantes Design

Die Pfannen & Töpfe vom dänischen Scanpan sind sowohl bei Hobbyköchen als auch von Profis sehr beliebt. Sie sind robust, gut verarbeitet und schick. Es lohnt sich allemal Pfannen und Töpfe zu kaufen, die viele Jahre halten - und man schont außerdem die Ressourcen der Welt. Zur Wahl der richtigen Pfanne siehe unser kleine Ratgeber am Ende der Seite.
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Scanpan CTX Bratpfannen Set-Angebot 28 und 20 cm_nicenordic
Scanpan CTX Bratpfannen Set-Angebot 28 und 20 cm
255,00 € 179,95 €
Scanpan_Impact_Spargeltopf_mit Drahteinsatz_16cm_nicenordic
Scanpan Impact Spargeltopf mit Drahteinsatz 4,5 L
99,95 € 59,90 €
Scanpan Kochtopf-Set Impact mit Glasdeckel 3-teilig
Scanpan Kochtopf-Set Impact mit Glasdeckel, 3-teilig
199,95 € 155,95 €
Scanpan Auflaufform Impact 42 x 26 cm mit Rost
Scanpan Auflaufform Impact 42 x 26 cm mit Rost
119,00 € 74,90 €
Scanpan Chef Pfanne 32 cm mit Glasdeckel
Scanpan Chef Pfanne CTX 32 cm mit Glasdeckel
225,00 € 174,90 €
Scanpan Bratpfanne CTX 32 cm
Scanpan Bratpfanne CTX 32 cm
159,00 € 113,90 €
Scanpan Sautierpfanne CTX 28 cm
Scanpan Sautierpfanne CTX 28 cm mit Glasdeckel
199,95 € 149,95 €
Scanpan Bratpfanne CTX 28 cm
Scanpan Bratpfanne CTX 28 cm
148,00 € 109,95 €
Scanpan Sautierpfanne tief CTX 26 cm
Scanpan Sautierpfanne tief CTX 26 cm mit Glasdeckel
199,95 € 159,90 €
Scanpan Bratpfanne CTX 26 cm_nicenordic
Scanpan Bratpfanne CTX 26 cm
137,00 € 108,95 €
Scanpan Bratpfanne CTX 24 cm
Scanpan Bratpfanne CTX 24 cm
127,00 € 99,95 €
Scanpan Bratpfanne CTX 20 cm
Scanpan Bratpfanne CTX 20 cm
107,95 € 82,95 €
1 von 2

Pfannen & Töpfe im skandinavischen Design

Pfannen kaufen im skandinavischen Design - ein kleiner Ratgeber

Saftige Bratkartoffel mit Fleisch, ein gesundes Omelett mit Gemüse oder eine süße Nachspeise: Doch vor dem Genuss muss erstmal gebraten werden. Egal ob Hobbykoch oder Profi - ein gut ausgestatteter Haushalt sollte mit mehr als nur einer Pfanne und vor allem mit qualitativ hochwertigen Bratpfannen ausgestattet sein. Nur so wird kochen auch zum wahren Kocherlebnis. Von Edelstahlpfannen zu Modellen aus Aluminium mit spezieller Beschichtung - unsere qualitativ hochwertigen Profi Produkte von nice & nordic in verschiedenen Durchmessern und Ausführungen begleiten Dich zuverlässig durch Deinen Alltag. 

Pfannen aus Aluminium und Edelstahl vs. Pfannen aus Gusseisen und Eisen 

Zu den gängigsten Pfannenarten gehören die Aluminiumpfanne und die Bratpfanne aus Edelstahl. Jedes Material hat natürlich seine Vorzüge aber auch Nachteile: 

  • Aluminiumpfannen. Eine Pfanne aus Aluminium ist leicht und besonders leitfähig. Aluminiumpfannen sind meistens mit einer speziellen Antihaftbeschichtung z.B. Teflon ausgestattet. Grundsätzlich eignen sich diese Pfannen auch für alle möglichen Gerichte. Besonders leichte und empfindliche Speisen wie Fisch oder Omelett lassen sich sehr gut in einer Pfanne aus Aluminium zubereiten. Aufgrund ihrer Materialbeschaffenheit sind diese Pfannen nicht stark erhitzbar, wodurch das Zubereiten eines Steaks auf einer Aluminiumpfanne nicht optimal ist. 

  • Edelstahlpfannen. Eine Bratpfanne aus unbeschichtetem Edelstahl ist besonders für das scharfe Braten sowie das Zubereiten von Steaks geeignet, da sie sich besonders hoch erhitzen lässt. Die gleichmäßige Wärmeverteilung entsteht bei qualitativ hochwertigen Pfannen aus Edelstahl durch einen Kern aus Aluminium. Bei der Verwendung einer unbeschichteten Edelstahlpfanne sollte etwas mehr Öl beim Braten verwendet werden, damit die Speisen nicht anbrennen. Eine Bratpfanne aus Edelstahl ist strapazierfähig und speichert Wärme sehr langanhaltend, jedoch braucht diese etwas länger, um die richtige Betriebstemperatur zu erreichen. Es ist zu beachten, dass unbeschichtete Pfannen aus Edelstahl nicht für Nickelallergiker geeignet sind. An dieser Stelle sollten beschichtete Alternativen in Betracht gezogen werden. 

  • Geschmiedete Eisenpfannen. Geschmiedete Eisenpfannen sind sehr langlebig und robust. Sie eignen sich für das Scharfe anbraten von Lebensmitteln. Vor dem ersten Gebrauch muss eine Eisenpfanne eingebrannt werden, damit die erste Schicht der Patina entsteht. Diese stellt die Antihaftbeschichtung dar. Eine Eisenpfanne sollte lediglich mit klarem heißen Wasser und einer Bürste ausgespült werden. Es ist zu beachten, dass eine Eisenpfanne nicht in der Spülmaschine gereinigt werden sollte, da dies Rost an der Pfanne verursachen kann. Eine geschmiedete Eisenpfanne sollte minimal eine Bodendicke von 2 bis 3 mm aufweisen, andernfalls sind Verziehungen der Pfanne möglich. Aufgrund ihres Gewichts sind geschmiedete Eisenpfannen weniger handlich im Gebrauch. 

  • Gusseisenpfannen. Pfannen aus Gusseisen weisen eine sehr gute Wärmespeicherung auf, wodurch diese Pfanne Speisen sehr lange warm hält. Das Material macht diese Pfanne zu einem robusten und langlebigen Kochgeschirr. Im Gegensatz zum emaillierten Gusseisen, ist rohes Gusseisen pflegeintensiv. Gusseisenpfannen sollten niemals in die Spülmaschine gepackt werden. Nach der Benutzung sollte die Pfanne mit heißem Wasser ausgespült werden und ggf. mit einer Spülbürste gesäubert werden. Eine Pfanne aus Gusseisen ist besonders für das krosse Anbraten und für Schmorgerichte geeignet. Da das Anwärmen der Pfanne etwas mehr Zeit erfordert, empfiehlt es sich eine Gusseisenpfanne stufenweise aufzuwärmen. Aufgrund des Gewichts ist eine Gusseisenpfanne sehr mühsam im Handling. 

Um für die Zubereitung verschiedener Speisen bestens gewappnet zu sein und eine optimale Zubereitung zu gewährleisten, ist es ratsam, unterschiedlichen Bratpfannen für die heimische Küche zu kaufen. Denn jeder Artikel hat seine Vorzüge, die beim Kochen sehr hilfreich sein können. 

Pfannen mit Beschichtung vs. Pfannen ohne Beschichtung

Neben der Pfannenart gilt es auch zwischen beschichteten und unbeschichteten Pfannen zu unterscheiden. Eine unbeschichtete Bratpfanne eignet sich vor allem zum Braten mit hohen Temperaturen, da sie besonders gut Wärme speichert. Es bedarf jedoch ein wenig Erfahrung im Umgang mit diesem Produkt. Beschichtete Bratpfannen ermöglichen ein einfaches Kochen, da die Speisen aufgrund der speziellen Beschichtung und glatten Oberfläche nicht anbraten. Darüber hinaus sind diese Pfannen besonders für eine gesundheitsbewusste Zubereitung von Gerichten geeignet, da auf die Zugabe von Ölen nahezu verzichtet werden kann. 

Welche Beschichtungen gibt es bei Pfannen?

  • Teflon. Teflon, auch PTFE (Polytetrafluorethylen) genannt, ist eine der bekanntesten Beschichtungen für Bratpfannen. Bei einer Pfanne aus PTFE  handelt es sich um eine kunststoffbeschichtete Pfanne. Die Antihaftbeschichtung ermöglicht das Braten ohne Anbrennen und mit wenig Öl, wodurch der Ölverbrauch minimiert wird und zusätzliche “fette” Kalorien vermieden werden. Durch die Antihaftbeschichtung bleiben Lebensmittel nicht am Pfannenboden haften, sodass diese Pfanne sehr pflegeleicht ist. Eine Bratpfanne aus Teflon sollte aber nicht überhitzt werden, da sonst gefährliche Dämpfe entstehen können. Es wird daher empfohlen, eine Teflonpfanne nicht länger als 3 Minuten ohne Inhalt zu erhitzen. Eine maximale Temperatur von 200 °C sollte nicht überschritten werden. Häufig sind Pfannen aus Teflon nicht besonders langlebig. Beim alltäglichen Kochen wird doch häufig überhitzt oder es kommt zu Kratzern, die das Abblättern der Beschichtung verursacht. So ist es keine Seltenheit, dass eine beschichtete Pfanne schon nach 1-2 Jahren ausgetauscht werden muss. Besonders ressourcenschonend ist dies nicht. Langlebiger sind hingegen Keramikpfannen. 

  • Keramik. Bratpfannen aus Keramik sind im Gegensatz zu Teflonpfannen robuster und weniger anfällig für Kratzer und Beschädigungen. Sie sind sehr hitzebeständig und können auf bis zu 450 °C Grad erhitzt werden. Eine keramikbeschichtete Pfanne ist vielseitig einsetzbar und ermöglicht es, Gerichte schonend zu garen, aber auch stark zu erhitzen. Eine Pfanne aus Keramik ist geruchs- und geschmacksneutral und kann im Backofen verwendet werden, wenn ein entsprechender Griff vorhanden ist. Das Verwenden von Ölen ist bei einer Keramikpfanne nicht zwingend notwendig, dies dient eher dem Geschmack. Das Braten ohne Öl funktioniert in dem Fall genauso gut. Bei der Verwendung von Ölen sollte darauf geachtet werden, dass keine kaltgepressten Öle wie beispielsweise Olivenöl verwendet werden, da diese die Antihaftbeschichtung bei zu großer Hitze beschädigen können. Stattdessen sollten raffiniertes Sonnenblumenöl, Sesamöl oder Rapsöl verwendet werden, um die Pfanne nicht zu beschädigen. Weiße Keramikpfannen können leicht verfärben, dies hat jedoch keinen negativen Einfluss auf den Bratvorgang. Jedoch wird immer häufiger vom Kauf von Keramikpfannen abgeraten, weil eingebranntes Öl sehr schnell, schon nach wenigen Bratvorgängen, die Antihaftwirkung ruinieren kann. Insgesamt neigt die Antihaftbeschichtung bei reinen Keramikpfannen schneller nachzulassen als bei PTFE-Pfannen. 

  • Emaille. Pfannen mit einer Emaillebeschichtung sind sehr hitzebeständig und dürfen eine Temperatur von 400 °C erreichen. Diese Pfannezeichnet sich durch eine gute Wärmespeicherung aus und durch eine kratzfeste Oberfläche. Eine emaillebeschichtete Pfanne kann auch im Backofen verwendet werden. Bei der Zubereitung von Speisen ist die Zugabe von etwas mehr Öl ratsam, da die Antihaftbeschichtung nicht so stark ausgeprägt ist wie bei einer Keramik- oder Teflonpfanne.  Da Bratpfannen mit einer Emaillebeschichtung sehr temperaturempfindlich sind, sollten heiße Pfannen dieser Art nicht im direkten Anschluss kalt abgelöscht werden. Eine beschichtete Emaillepfanne eignet sich besonders für Nickelallergiker.

  • Keramisch verstärkte Antihaftbeschichtung. Diese Beschichtungsart kombiniert alle Vorteile der zuvor genannten Beschichtungsarten. Die Antihaftbeschichtung setzt sich bei dieser Pfanne aus mehreren Schichtebenen mit bspw. keramischen oder diamanten Partikeln zusammen. Typisch für diese Pfanne ist die raue Oberfläche. Eine durch Keramik verstärkte Antihaftbeschichtung macht eine Pfanne nahezu kratzfest. Bei der Scanpan Pfanne CTX ist durch die robuste Antihaftbeschichtung sogar die Verwendung von Küchenutensilien aus Metall möglich. Viele professionelle Köche arbeiten mit den Scanpan Pfannen, so ist bspw. auch Gordon Ramsay mit der CTX-Serie gesichtet worden, wie ein Instagram-Post auf scanpan_official belegt. Pfannen, die mit einer solchen Beschichtung ausgestattet sind, sind in der Anschaffung etwas kostspieliger. Da es sich aber um eine sehr langlebige Pfanne handelt, ist diese auf die Nutzungsdauer gerechnet günstiger. Das Braten ist bis zu einer Temperatur von 260 Grad möglich und im Gegensatz zu vielen Teflonpfannen können Röstaromen entstehen. Die Beschichtungsart machen die Pfannen sehr pflegeleicht. Sie ist ein Allrounder in jeder Küche und kann für viele Speisen verwendet werden. Auch empfindliche Speisen, wie bspw. Fisch, können mit dieser Beschichtung angebraten werden. 

Bei der Wahl einer qualitativ hochwertigen Pfanne spielen neben dem Material und der Beschichtung der Pfanne, noch andere Faktoren eine Rolle. Eigenschaften wie eine gute Wärmeleitung, Robustheit und die Dicke des Pfannenbodens und die damit verbundene Speicherung der Wärme sind vor einem Kauf zu berücksichtigen und geben erste Hinweise zur Qualität einer Pfanne. Unsere Pfannen und Töpfe von Scanpan vereinen genau diese Stärken. 

Pfannen richtig aufbewahren

Auch wenn es an sich kein Hexenwerk ist, eine Bratpfanne richtig in der Küche aufzubewahren, gibt es ein paar Möglichkeiten, die Aufbewahrung von Pfannen stylisch zu gestalten. Je nachdem, wie groß Deine Küche ist und wie viele Pfannen Du hast, kannst Du sie gerne so aufbewahren:

  1. In den Schubladen verstecken

  2. Ins Regal stellen

  3. An die Wand aufhängen mithilfe des Griffs und der Ösen

Hängende Pfannen können beispielsweise auf schicke Art und Weise zu einem richtigen Eyecatcher in Deiner Küche werden. Natürlich bietet sich der klassische Drehschrank auch als perfekte Verstaumöglichkeit, um Pfannen komfortabel und platzsparend zu verstauen. Da in den meisten Küchen oftmals ein Platzmangel herrscht, werden Pfannen und Töpfe häufig übereinander gestapelt. Bei beschichteten Pfannen sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass die Pfannen durch einen Filzschoner oder ein Tuch geschützt werden, um unnötige Kratzer zu verhindern. 

Bratpfannen richtig pflegen

Die richtige Pflege einer Pfanne ist das A und O, um eine lange Nutzbarkeit der Pfanne zu gewährleisten. Zunächst sollte darauf geachtet werden, dass Pfannen nicht zwingend übereinander im Küchenschrank gestapelt werden. Lässt sich dies nicht verhindern, sollte zwischen den einzelnen Pfannen ein Pfannenschutz ausgelegt werden, um unnötige Kratzer und Beschädigungen zu vermeiden. Während des Kochvorgangs sollten keine metallischen Bestecke oder Kochutensilien verwendet werden, sondern weiche Kochutensilien wie bspw. Pfannenwender aus Holz, Silikon oder Kunststoff.  Um angebrannte Essensreste zu vermeiden, sollte von Beginn an auf die richtige Brattemperatur geachtet werden. Sind Deine Speisen nun doch einmal wieder in der Pfanne angebraten und Deine Pfanne verschmutzt, beachte bitte folgende Tipps: 

  • Beschichtete Pfannen lassen sich besonders schnell reinigen. Um lästige Verhärtungen von Lebensmitteln zu verhindern, sollte die Pfanne alsbald nach dem Gebrauch gereinigt werden. Zur Reinigung einer beschichteten Pfanne reicht heißes Wasser, etwas Spülmittel und ein weiches Tuch. Essensrückstände sollten vollständig entfernt werden, um die Antihaftbeschichtung nicht zu beschädigen. Stark riechende Lebensmittel wie beispielsweise Knoblauch können ganz einfach mit Küchenpapier ausgewischt werden. Hartnäckige Verschmutzungen oder angebrannte Essensreste sollten niemals mit einem Messer oder anderen scharfen Gegenständen entfernt oder abgekratzt werden, da diese die Antihaftbeschichtung sehr schnell zerkratzen und beschädigen können. Beschädigte Stellen können schnell rosten und sich ablösen, was wiederum gesundheitsschädlich sein kann. Um hartnäckige Verschmutzungen zu lösen, koche Deine Pfanne mit heißem Wasser aus oder nutze Haushaltsmittel wie Backpulver oder Speisesoda und lasse dies eine Zeit lang einweichen. Verwende keine Kratz- oder Edelstahlschwämme, die diesen Prozess beschleunigen können, sondern sanfte Kochutensilien. 

  • Unbeschichtete Edelstahlpfannen sind spülmaschinengeeignet und dadurch pflegeleichter als beschichtete Bratpfannen. Um hartnäckigen Schmutz leicht zu entfernen, empfiehlt es sich, die Pfanne vor jedem Spülvorgang mit warmem Wasser einzuweichen, um im  ersten Schritt grobe Verschmutzungen zu entfernen. Auch hier kann Backpulver Abhilfe schaffen, um hartnäckige und angebrannte Essensreste zu beseitigen. Es ist möglich, dass sich Edelstahlpfannen durch Lebensmittel oder Wasserflecken verfärben können. Diese Verfärbungen lassen sich ganz einfach durch Metall- oder Essigreiniger entfernen. Eine heiße Pfanne sollten darüber hinaus nie im direkten Anschluss mit kaltem Wasser ausgespült werden. Dies kann den Pfannenboden beschädigen und zu einer Vorwölbung führen. 

Pfannen im skandinavischen Design bei nice & nordic

Wir von nice & nordic haben es uns zum Ziel gesetzt, Dein Zuhause und vor allem auch Deine Küche stilvoll und gemütlich nach skandinavischem Design einzurichten, um Dir das Hygge-Gefühl zu vermitteln. Unsere skandinavischen Pfannen, aber auch anderen Gegenständen aus unserem Online-Shop, versprühen das Gefühl von Harmonie und Entspannung beim Kochen und bringen Dir das nordisch-entspannte Lebensgefühl in Deine vier Wände. Unser Kochgeschirr, welches sich durch eine hohe Funktionalität, beste Qualität und zeitloses, elegantes Design auszeichnet, bietet Dir ein perfektes Kocherlebnis - sowohl für den Hobbykoch als auch für den Profi.  Durch unsere Artikel und Bratpfannen-Sets wird Deine Küche zum zentralen Herzstück für gemütliches Beisammensein und gemeinsames Kochen. 

Möchtest Du einen unserer Artikel kaufen? Oder hast Du noch Fragen zu unseren skandinavischen Pfannen oder zu deren Lieferung und Versand? Dann nimm mit uns noch heute Kontakt auf! Oder schau Dich in Ruhe in unserem Online-Shop um und entdecke spannende Angebote rund um unsere hochwertigen Pfannen im skandinavischen Design. 

Zuletzt angesehen